Martingale System

Wir müssen wohl keinem langjährigen Spieler mehr erklären, dass Roulette zu den beliebtesten Casino Games aller Zeiten zählt. Selbst im Online Casino verliert das Spiel um Kessel, Kugel und Tableau nichts von seinem Reiz. Kein Wunder, sorgen doch allein die renommierten Software-Entwickler wie Net Entertainment oder Betsoft dafür, dass ihre Produktionen auf großen wie kleinen Bildschirm realistisch und authentisch aussehen. Ob sich Interessierte auf ihren Desktop-PC verlassen oder sie gar auf Smartphone, Handy oder Windows Phone zurückgreifen, ist ihnen selbst überlassen. Roulette steht auf jedem Endgerät und Betriebssystem zur Verfügung!

Natürlich möchten Spieler nicht ausschließlich eine gute Zeit genießen und Nervenkitzel erleben. Sie möchten gleichzeitig von fairen Erfolgschancen profitieren und ihre Bankroll erhöhen. French Roulette ist mit einem Hausvorteil in Höhe von gerade einmal 2,6 Prozent ausgestattet – und empfiehlt sich hervorragend für Taktiken und Strategien. Das Martingale-System hat sich auf dem gesamten Erdball etabliert und gilt noch heute als vielleicht beste Spielweise für Anfänger und Profis. Doch ist es überhaupt möglich, sichere Gewinne beim Roulette zu ergattern? Wie funktioniert Martingale? Wann und wie ist es entstanden? Wir haben uns auf die Suche nach Antworten begeben und teilen unseren Kenntnisstand!

franzosisches roulette table

Was ist das Martingale-System?

Die populärsten Casinospiele stützen sich auf die simpelsten Regelwerke. Es ist überhaupt nicht notwendig, Erfahrung zu besitzen oder ausgeklügelte Techniken anzuwenden: Jeder Spieler gewinnt allein ob der Varianz regelmäßig am Slot, Roulette- oder Black-Jack-Tisch. Letztendlich ist nur etwas Glück gefragt. Nicht anders sieht es bei der Martingale-Strategie aus. Sie stellt eine sehr einfach zu erlernende Strategie dar, die auch im Online Casino problemlos gemeistert werden kann. Sogar Spieler, die noch nie zuvor Roulette ausprobiert haben, werden den Kniff nach nur wenigen Coups verinnerlicht haben. Mitunter finden sie sogar eine Abwandlung der Spielweise, die noch besser auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Interessantes Detail am Rand: Das Wort Martingale ist von der französischen Stadt Martigues abgeleitet. Ihre Einwohner galten einst als naiv und tollpatschig – und anfällig für waghalsige Glücksspiel-Experimente. Allzu riskant ist die Martingale-Strategie allerdings nicht. Sie wird ausschließlich auf einfache Wetten platziert. Also rote oder schwarze, gerade oder ungerade, hohe oder niedrige Zahlen. Nach jedem verlorenen Coup sind Spieler angehalten, ihren vorher definierten und möglichst kleinen Einsatz zu verdoppeln. Und zwar so lang, bis sie gewinnen! Der Hintergedanke: Sobald sie mit einer nahezu 50-prozentigen Wahrscheinlichkeit erfolgreich sind, haben sie automatisch alle vorangegangenen Verluste ausgeglichen. Online glückt die Taktik genauso gut wie in der Spielbank.

Funktioniert die Martingale-Strategie beim Roulette wirklich?

Moment, werden interessierte Spieler denken: Am Ende gewinnt doch immer die Bank? Das stimmt! Wir möchten nicht verschweigen, dass die Martingale-Strategie auch Nachteile besitzt. Denn wer glaubt, die Bank ließe sich mit der Taktik übervorteilen, muss leider enttäuscht werden. Es ist unmöglich, das Spielprinzip auszuhebeln und einen fixen Gewinn zu ergattern. Weder Martingale, Paroli noch D’Alembert versprechen einen garantierten Erfolg. Roulette ist und bleibt eben doch ein Glücksspiel. Und das ist gut so! Spieler vertrauen auf den charmanten Nervenkitzel und hoffen bei jedem Coup darauf, dass sich ihr Guthabenkonto füllt. Wenn sie doch einmal verlieren, ist es halb so wild. Immerhin muss auch das Online Casino Rechnungen begleichen. Die überschüssigen Gelder werden in neue Roulette-Produktionen investiert.

Letztendlich lässt sich auch im Glücksfall mit Martingale nicht gerade viel Geld gewinnen. In der Strategie geht es eher darum, die Risiken zu minimieren. Ein weiterer Nachteil folgt auf den Fuß. Denn für eine perfekte Spielweise benötigen Spieler auch ein unbegrenztes Budget. Schließlich wird der Einsatz nach jedem Verlust verdoppelt. Was aber, wenn die Pechsträhne gar kein Ende mehr nimmt? Die fast 50-prozentige Erfolgswahrscheinlichkeit garantiert nicht, dass Spieler bei spätestens jedem zweiten Coup gewinnen. Verlieren sie etwa zehnmal hintereinander, ist ihr Einsatz beträchtlich gewachsen – auch wenn sie sich vorher auf ein überschaubares Startrisiko in Höhe von 1 Euro festgelegt haben.

franzosisches roulette table

Ist das Martingale-System Betrug?

Wir würden unsere Leser niemals dazu anhalten, auf Manipulation oder irreguläre Machenschaften zu setzen. Das Glücksspiel ist ein Hobby, bei dem sich viel gewinnen lässt. Genauso viel Geld kann auch verloren gehen. Martingale ist selbstverständlich kein Betrug. Es ist lediglich eine interessante Art und Weise, das Roulette mit Würze zu verfeinern. Neulinge werden schnell bemerken, dass das Kesselspiel mit einer Strategie noch wesentlich mehr Spaß bereitet. Da lässt sich gern darüber hinwegsehen, dass bei der Martingale-Taktik nicht umgehend der Rubel rollt. Wie immer sollten Spieler unbedingt bedenken, ausschließlich mit Geld zu zocken, das verloren gehen kann. Glücksspielsucht ist ein ernsthaftes Problem – und mit klarem Kopf vermeidbar.

In der Spielbank ist es ausdrücklich erlaubt, mit der Martingale-Strategie auf den großen Fang zu hoffen. Für Neulinge ist das Online Casino ratsam. Hier können sie nicht nur jederzeit auf ihre Kosten kommen, sondern kostenlose Proberunden in Anspruch nehmen. So testen sie Roulette mit Martingale-, Paroli- oder D’Alembert-Herangehensweise, sammeln Erfahrung und wappnen sich für den ersten Echtgeld-Coup. Mit etwas Glück steht sogar ein Roulette-Bonus für Ersteinzahler zur Auswahl. Für die jeweiligen Strategien empfehlen wir, unbedingt auf European, French oder German Roulette zu vertrauen. Im Gegensatz zur amerikanischen Spielvariante befindet sich keine Doppelnull im Kessel. Der Hausvorteil verringert sich um nahezu die Hälfte.

Fazit: Das Martingale-System ist interessant für Strategen

Online Casinos bereiten jede Menge Spaß, wenn Spieler genau wissen, worauf sie sich einlassen. Im Fokus stehen Spannung und die realistische Gewinnaussicht. Dass Glücksspiele ihrem Namen gerecht werden, bemerken angehende Glücksritter spätestens beim ersten Verlust. Wer schon im Vornherein weiß, dass er mit dem Martingale-System keine Gewinngarantien erhält, wird sich freuen, wann immer ihm ein Treffer gelingt.

Die Taktik ist nach nur wenigen Coups erlernt. Keine Frage also, dass sich der erste Erfolg eher früher als später ergeben wird. Interessierte können sich gern im Online Casino ihrer Wahl registrieren und auf die vielen Boni und Promotionen zugreifen. Sie gehen weder mit der Anmeldung noch den Werbeaktionen eine verpflichtende Einzahlung ein.

Tipp : Versuchen Sie Online-Casino mit 10 € gratis Bonus ohne einzahlung.

franzosisches roulette table
Kommen sie herein
SCHLIESEN